Reges Interesse am Arduino Workshop

Am 13.06.2016 drückten 13 betriebliche Ausbilder/-innen des Ausbildungsberufs "Elektroniker für Geräte und Systeme" im Rahmen der Lernortkooperation LOK wieder die Schulbank. Sie nahmen an einem von der Heinrich-Wieland Schule organisierten Workshop zur Mikrocontroller Plattform "Arduino UNO" teil. Begonnen wurde mit einer Einführung in die allgemeinen Grundlagen des Mikrocontrollers ATMega328P und der Arduino UNO Hardware, einem Überblick über die verfügbaren Entwicklungsumgebungen und die vielfältigen Möglichkeiten der Programmierung.

Nach so viel Theorie ging es in die Praxis. Mit den an der Schule verwendeten Arduino Startersets konnten die Ausbilder/-innen mit den ersten Programmierübungen beginnen. Nach der Betrachtung digitaler Ein- und Ausgabemöglichkeiten des Arduino war dann am Nachmittag die Verarbeitung analoger Signale Schwerpunkt. Zum Abschluss wurde ein Versuchsaufbau zur Kapazitätsmessung von Kondensatoren unter Verwendung von Timern aufgebaut, programmiert und getestet.

Die Rückmeldungen zum Workshop seitens der Ausbilder/-innen waren durchweg positiv. Dank an die Organisatoren und durch den Workshop führenden Lehrkräfte Herr Rebmann, Herr Bopp und Herr Karpowitsch.