Heinrich-Wieland-Preis 2017 verliehen

Den Heinrich-Wieland-Preis für den besten Schüler/ die beste Schülerin des aktuellen Schuljahres aus den Abteilungen Elektrotechnik, Metalltechnik, Berufliche Allgemeinbildung und Technisches Gymnasium verlieh Loralie Kuntner, Schulleiterin der Heinrich-Wieland-Schule, im Namen der Akademie für Technik und Kommunikation an die Technische Produktdesignerin  Eda Ay.
Nicht nur hervorragende Schulleistungen, sondern auch soziale Kompetenzen und ehrenamtliches Engagement spielten bei der Preisvergabe eine Rolle. Und die 24jährige erfüllte alle Kriterien. „Ich freue mich sehr über den Preis und werde einen Teil davon einem Kinderheim spenden“, erklärte Ay nach der Preisverleihung.
Den jährlich vergebenen Preis über 500 Euro stiftet Ulrich Wieland, Neffe des Nobelpreisträgers Heinrich Wieland.