Großer Andrang beim diesjährigen Infotag

Über die Startmöglichkeiten in eine erfolgreiche schulische und berufliche Zukunft informierte die Heinrich-Wieland-Schule bei ihrem Infotag am Samstag, 11. Februar zwischen 9 und 13 Uhr.

Der Besucher erhielt spannende Einblicke in die Bildungsarbeit und das Schulleben an der Heinrich-Wieland-Schule, zu den Ausbildungsgängen im handwerklichen und industriellen Metall- und Elektrobereich, der Informations- und Kommunikationstechnologien sowie zu den Bildungsgänge der verschiedenen Berufsfachschulen, Berufskollegs und Fachschulen.

In den Klassenzimmern, den Fachräumen und in der Pausenhalle präsentierten Schüler und Lehrer an zahlreichen Ständen ihre Fächer und informierten über die verschiedenen Bildungsgänge und Berufe, die an der Heinrich-Wieland-Schule angeboten werden. Eine Besonderheit der Heinrich-Wieland-Schule ist das Gymnasium ab Klasse 8. Dieser Weg führt in sechs Jahren zum Abitur. Der Luftfahrtverband Baden-Württemberg stellte für erste Flugversuche einen doppelsitzigen Flugsimulator für Segelflugzeuge zur Verfügung. Der Simulator präsentiert neben einem Motorsegelflugzeug der neuesten Generation mit Klapptriebwerk das Fach Luft- und Raumfahrttechnik. Außerdem bot die Imker-AG unserer Schulimkerei eigenen Honig an.