Schüler MINT-Angebote 2021

Was ist Quantum Computing und warum wird es alles verändern?

 

Interaktiver Online-Workshop zur Einführung in das Quantencomputing mit Qubit by Qubit

30.09.2021, 15-16:30 Uhr

Diese Veranstaltung richtet sich an Schüler*innen der Oberstufe.

Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

In diesem Workshop erfahren wir:

  • Was können Quantencomputer und wozu brauchen wir sie?
  • Wie unterscheidet sich Quantencomputing vom klassischen Computing?
  • Phänomene der Quantenphysik; Interferenz, Verschränkung und Überlagerung
  • Wie können uns Quantencomputer helfen, Probleme in Bereichen wie Cybersicherheit, Finanzen und Impfstoffentwicklung zu lösen?

Mehr Infos sowie Anmeldemöglichkeit sehen Sie hier.

 

 

Diskussion Klimawandel am 02. September 2021

Online-Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II

 

Der Dachverband der Geowissenschaften bietet am 02. September von 10.00 bis 12.00 eine Online-Diskussion zum Thema Klimawandel an. Er möchte mit dieser Online-Veranstaltung Schüler*innen der Sekundarstufe II informieren, begeistern und die Möglichkeit geben, ausführliche Fragen zu stellen. Die Veranstaltung wird über You-tube live gestreamt.

Eine Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist erforderlich.

 

 „Informationsabend zum Physikstudium“ am 08.07.2021 von 17:00 bis 18:45 Uhr über Zoom 

 

Im Fokus der Veranstaltung steht das Studium aus studentischer Sicht. Nach der Begrüßung durch jDPG, Fachschaft und Fachbereich sowie einem kurzen wissenschaftlichen Vortrag von Professor Guido Burkard zu „Quanteninformation und Quantencomputing“ werden drei Studierende aus ihrem Studienalltag berichten. Danach gibt es für die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, sich in Kleingruppen direkt mit Studierenden auszutauschen und Fragen zu stellen – sei es zur Physik, dem Leben in Konstanz, dem Studium allgemein oder auch andere brennende Fragen!

Anmeldung und Zeitplan finden Sie hier...

 

Die #HackTheSummer Academy bietet kostenfreie Workshopangebote für Schüler*innen auf der Schnittstelle von Digitalisierung und Nachhaltigkeit

 

Die #HackTheSummer Academy stellt Schulen ein kostenfreies Online-Workshopsangebot zur Verfügung, das Schüler*innen ab 12 Jahren dazu befähigen soll, eigene Nachhaltigkeitsprojekte mithilfe digitaler Technik zu entwickeln und durchzuführen. Dafür bringt die #HackTheSummer Academy Expert*innen aus denThemenbereichen "Nachhaltigkeit", "Digitale Skills" und "Ideenfindung" in Ihren Unterricht.

Die Academy verläuft in vier Phasen:

  • Upskilling-Phase (15.6.-31.9.2021) 
    In spannenden Workshops und Challenges zu den Themen Ideenfindung, Nachhaltigkeit und Digitale Skills können die Schüler*innen Badges sammeln und systematisch Kompetenzen aufbauen. Hier gilt: je mehr Badges, desto besser, denn es besteht die Chance, sich für die Teilnahme an einem Workshop-Wochenende in Berlin zu qualifizieren. 
  • Workshop-Wochenende (15.10.-17.10.2021)
    Die in der Upskilling-Phase entwickelten Ideen werden im Rahmen eines hybridenWorkshops mit themenbezogenen Expert*innen zu Prototyp-Konzepten weiterentwickelt. 
  • Prototyping-Phase (17.10.- 31.12.2021)
    In der Prototyping-Phase werden die im Rahmen des Workshop-Wochenendes entwickelten Konzepte zu Prototypen weiterentwickelt. Dabei werden die Projektteams durch individuelle Coachings bedarfsgerecht unterstützt.
  • Digitale Ausstellung (Januar 2022)
    Ausgewählte Prototypen werden im Januar 2022 in einer digitalen Ausstellung präsentiert.
    Je nach Interesse und Zeit können Sie sich auch dazu entscheiden, mit Ihren Schüler*innen nur an der Upskilling-Phase teilzunehmen. Es besteht kein Zwang alle Phasen zu durchlaufen.
Mehrere Infos findet man hier....

Lehramt Mintoring in Baden-Württemberg

 

Online-Infoabend am 16. Juni 2021// 17:00 bis 17:45 Uhr.

Das Stipendienprogramm bietet Schüler*innen durch eine stärkenorientierte und individuelle Förderung die Möglichkeit, das Lehramtsstudium im MINT-Bereich als Perspektive für sich zu entdecken. Sie lernen die Anforderungen im Lehramtsstudium und als Lehrkraft kennen, bilden digitale und pädagogische Kompetenzen aus und erleben im Programm erste Erfahrungen als Lehrer*in, die sie in ihrem MINT-Lehramtsberufswunsch bestärken und fördern.

Lehramt Mintoring wurde im Jahr 2012 von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gestartet und seither kontinuierlich weiterentwickelt. Ab 2021 wird Lehramt Mintoring in Baden-Württemberg landesweit angeboten. Partner der sdw sind die Dieter Schwarz Stiftung und die Vector Stiftung. Lehramt Mintoring ist ein Partnerprojekt zum MINToring-Programm des Arbeitgeberverbands Südwestmetall.

Das Programm

  • fördert dich ideell und materiell.
  • gibt dir Orientierung, Motivation und Bestärkung darin, das für dich passende Lehramtsstudium zu finden.
  • unterstützt dich mindestens ein bis maximal vier Jahre individuell und präferenzbasiert in deiner Schulzeit und in deinem ersten Studienjahr.

Das Programm bietet

  • Akademien, Workshops und digitale Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung und zum Wissenserwerb.
  • Mentoring durch MINT-Lehramtsstudierende.
  • Unterstützung und Begleitung in der wichtigen Übergangsphase Schule – Hochschule.
  • Inspiration, Spaß und Austausch mit Gleichgesinnten.
  • Zertifikate, die dir deine Teilnahme am Stipendienprogramm bestätigen.

Infos zum Programm

Infos zum Programm findet man hier

Bewerbungsinformationen

Bewerbungsformular

 

 

Online Informationsveranstaltung für Schüler*innen der Sekundarstufe II an der Fakultät für Physik und Astronomie der Universität Heidelberg

16. Juni 2021, 15 bis 18 Uhr

Pandemie bedingt bietet die Fakultät für Physik und Astronomie der Universität Heidelberg in diesem Jahr am 16. JUNI 2021, 15 bis 18 Uhr, eine verkürzte online Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II an.

Hierzu lädt der Dekan der Fakultät alle interessierten Schülerinnen und Schüler herzlich ein:

Es werden geboten: Informationen zur Heidelberger Physikfakultät und den Studiengängen in Physik und Astronomie,  eine kurze Vorlesung zum "Reinschnuppern" und ausgewählte kurze Vorträge zur Wissenschaft und zu aktuellen Forschungsarbeiten.

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie unter

https://www.physik.uni-heidelberg.de/schuelertag/2021

 

Donnerstag, 22. April 2021, ist wieder Girls'Day!


Girls' Day am KIT

Ein Tag extra für junge Mädchen, an dem sie neue Berufe entdecken und ihre Fähigkeiten testen können.

Der Girls'Day findet in diesem Jahr weitgehend digital statt. Auch das Karlsruher Institut für Technologie bietet verschiedene Workshops und ein Rahmenprogramm an. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr und endet um 15.30 Uhr. Am Vormittag finden Vorträge zu verschiedenen MINT-Fächern statt und am Nachmittag können die Mädchen an einem der vielen Workshops teilnehmen.

Als Workshops stehen unter anderem drei Angebote des Exzellenzcluster 3D Matter Made to Order?zur Auswahl:

3D-Druck ? von der Idee zum Produkt mit Jonas Wohlgemuth (Klassenstufe 9-13)

Wissenschaftlerinnen berichten aus dem 3D-Druck? mit Saskia Braun (Klassenstufe 11-13)

Physik in der Augenheilkunde ? 3D-Bilder mit der Optischen Kohärenztomographie mit Dr. Antje Bergmann & Jasmin Häberle (Klassenstufe 11-13)

Weitere Infos zum Girl?s Day 2021 am KIT finden Sie hier.

Um am Programm des KIT teilnehmen zu können, einfach zum Wunsch-Workshop anmelden. Eine separate Anmeldung für das Rahmenprogramm des KIT ist nicht notwendig. Alle weiteren Informationen folgen nach der Anmeldung.


 

Informationsveranstaltung zu Mathematik im BWL- und Technikstudium an der Hochschule Pforzheim


Samstag, 24. April ab 10.00 Uhr, online via AlfaView.

Studienanfänger*innen an der Hochschule Pforzheim werden unterstützt, ihr mathematisches Wissen zu festigen, zu vertiefen und auszubauen.

Teilnehmer-Link: wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung rechtzeitig zur Verfügung gestellt.

Anmeldeformular: Um den Teilnehmer-Link für die Veranstaltung zu erhalten, müssen Sie sich anmelden. Füllen Sie dafür bitte das folgende Anmeldeformular aus. Sie erhalten alle weiteren Informationen per E-Mail.


Anmeldeformular, sowie den Ablauf der Veranstaltung findet man hier..

Auf dem Online-Infotag präsentiert sich die Hochschule Pforzheim allen Studieninteressierten am 09.Juni 2021. Link zur Veranstaltung findet  man hier....

 

 

BaWü: Virtuelle Schnuppertage & Girls'Day 2021 | Deutsche Bahn


Die Deutsche Bahn in Baden-Württemberg bietet vom 14.-16.04.2021 virtuelle Schnuppertage an. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in anhängendem OnePager oder unter diesem Link, den Sie interessierten Schülerinnen und Schülern sehr gerne zur Verfügung stellen dürfen. Weitere Infos hier...

Auch der Girls’Day 2021 steht bereits vor der Tür: Am 22. April bietet die Deutsche Bahn für Schülerinnen ab 14 Jahre zwei virtuelle Events inkl. Escape Game an. Alle weiteren Infos inkl. Anmeldelinks entnehmen Sie anhängen dem OnePager, den Sie sehr gerne an interessierte Schülerinnen weiterleiten dürfen.


 

 

Baden-Württemberg: MINT-erfinder-Camp: neuer Kreativwettbewerb für Jugendliche


die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF) hat einen neuen Kreativwettbewerb für Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren in der Region ins Leben gerufen, das www.erfindercamp.de.

Unter der Schirmherrschaft von Welterforscher Willi Weitzel werden kreative Erfinder*innen gesucht, die allein oder im Team Produkte entwickeln. Zum Beispiel innovative Technikideen für hilfsbedürftige Menschen. Etwa Personen mit Behinderung. Die Jugendlichen können ihre Ideen direkt einreichen oder an folgenden MINT-Kreativworkshops teilnehmen, um Ideen mit Unterstützung des IJF-Teams zu entwickeln:

7. April 14 Uhr im Schülerforschungszentrum der experimenta Heilbronn,

14. April 14 Uhr in der Kopernikus-Realschule Bad Mergentheim,

15. April 14 Uhr online via Zoom,

20. April 14 Uhr auf dem Campus der Hochschule Künzelsau

oder am 22. April 9 Uhr online via Zoom im Rahmen des Girl´s Day.

Dauer: jeweils vier Stunden. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vorher. Falls die Infektionslage keine Präsenzveranstaltungen zulässt, finden alle Workshops online statt.

Alle Veranstaltungen sind durch die Förderung einer Stiftung kostenfrei. Außerdem sucht die IJF Betroffene, die ihr Leben mit einem Handicap meistern. Interessierte, die ehrenamtlich über ihreErfahrungen im Alltag erzählen und die entstehenden Hilfsmittel testen möchten, melden sich bitte bei Dr. Mirjam Falge, Tel.: (0931) 46552223 oder m.falge(at)initiative-junge-forscher(dot)de.


 

 

Schülertagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)


Jugendliche ab 16 Jahren können ohne Vorkenntnisse und Dank der Förderung durch die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung kostenlos teilnehmen. Die Anmeldung ist vom 19. April bis zum 30. Mai unter www.schuelertagung.dpg-physik.de geöffnet. Bitte geben Sie diese Information mit den beigefügten Flyern an interessierte Schülerinnen und Schüler in Ihren Oberstufenkursen weiter.

Ein wesentliches Merkmal der Schülertagung ist, dass die Teilnehmenden das Wochenende durch ihre Vorträge, Poster und Diskussionsbeiträge aktiv mitgestalten. Auf diese nicht-kompetitive Weise verbindet die Tagung Initiativen wie Jugend forscht, das German Young Physicists‘ Tournament, Facharbeiten im MINT-Bereich und vieles mehr. Ein wissenschaftlicher Beitrag ist dabei keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

10. bis 12. September 2021
im Physikzentrum Bad Honnef (ggf. online)
Ab 16 Jahren, keine Vorkenntnisse notwendig
Kostenlose Anmeldung bis zum 30. Mai 2021

Im Fall einer anhaltenden Corona-Pandemie behält sich das Organisations-Team vor, die DPG-Schülertagung 2021 digital auszurichten.

 

Bundesweites digitales Schülersymposium E-Mobilität vom Science College Overbach


die Schülersymposien des Science College Overbach nehmen sich wieder die großen Themen und Herausforderungen vor.

Am 08. Und 09. April, also i.d.R. in den Osterferien, geht es noch einmal um das große Thema „Mobilität der Zukunft“ und die „4 Wege in die Zukunft“, die sich in den vergangenen Jahren deutlicherher auskristallisiert haben. Es ist ein digitales Programm entstanden, das in hohem Maß von Schüler*innen mit gestaltet wird. Neben wenigen Vorträgen arbeiten die Teilnehmenden in virtuellen Kleingruppen mit Expert*innen in Break-Out-Sessions zusammen an kleinen Forschungsaufträgen [Missionen] rund um die ungelösten Fragen:

1. Mission 1 Perspektive Technik: Wie können wir in absehbarer Zeit überhaupt den (immer weiter wachsenden) Strombedarf für unsere Mobilitätslösungen decken?

2. Mission 2 Perspektive Politik: Was dauert dann da so lange? Warum ist zügiges politisches Handeln für mehr Nachhaltigkeit auf unseren Straßen eigentlich so schwer?

3. Mission 3 Perspektive Globalisierung: Wie organisieren wir unseren Rohstoff- & Energieimport fair & nachhaltig für alle ohne ökologische, wirtschaftliche & soziale Ausbeutung?

4. Mission 4 Perspektive Du & ich: Wie sieht denn jetzt ein nachhaltiger Lebensstil tatsächlich aus: Für einen Jugendlichen in der Kleinstadt, einen Single in der Großstadt und eine Familie auf dem Land?

Die Schüler*innen entscheiden sich für eine Arbeitsgruppe und leisten einen eigenen Beitrag zur gemeinsamen Mission, den ungelösten Fragen auf die Spur zu kommen! Am Schluss werden die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert mit den Expert*innen im digitalenPlenum.

 

 FAQ für Schüler*innen:

Wer kann teilnehmen? Jugendliche der Mittel- und Oberstufe ab 15 Jahren.

Wie meldest Du Dich an? Programm und Anmeldung sind hier zu finden.

Du erhältst nach Anmeldung Deinen Einwahllink und die Zugänge zu Deiner gewählten Break-Out-Session.

Kann ich auch nur an einem Tag teilnehmen/zwischendurch dazukommen? Leider nein. Wir wollen digital genauso verbindlich miteinander arbeiten, als ob wir vor Ort wären. Teamgeist ist alles!

Kann ich zum Abendvortrag auch Gäste einladen? Absolut jeder kann sich zu diesem Programmpunkt einklinken. Wir haben ein spannendes Thema vorbereitet, zu dem man normalerweise nicht ohne Weiteres Zugang hat: Logistik & Künstliche Intelligenz.

 

 

 

MINT-Vorbereitungskurse am KIT


Für Schüler, die planen zum Wintersemester 2021/2022 ein Bachelor-Studium am KIT aufzunehmen, gibt es die Möglichkeit, im Sommersemester 2021 als Gasthörerin bzw. Gasthörer an KIT studienvorbereitenden Kursen teilzunehmen. Sie können ihr Grundlagenwissen in den Fächern Mathematik, Informatik, Physik und Chemie überprüfen.

Kurse im Online-Format, Angebote und Termine findet  man hier.....

Kosten: 75 Euro/Semester (Gasthörergebühr), MINT-Kolleg-Kurse: 0 Euro

Orientierungswoche findet zwischen 13. und 16.April statt. bitte beachten Sie das Informationsblatt

Darüber hinaus stehen unsere Online-Brückenkurse in Mathematik und Physik Studieninteressierten, gerne auch Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe, zur Verfügung.

Mit dem kostenlosen Onlinetest des MINT-Kollegs können Studieninteressierte ihr Wissen in den Fächern Mathematik, Informatik, Physik und Chemie prüfen.

 Mathematik trägt das Siegel der TU9 e.V., das sind die führenden neun technischen Universitäten in Deutschland.

Online-Brückenkurs Physik: Grundlagen auffrischen.

 


Schülerstipendienprogramm Lehramt Mintoring in Baden-Württemberg

Das für Schüler kostenlose Schülerstipendienprogramm Lehramt Mintoring in Baden-Württemberg bereitet euch schon ab das nächste Schuljahr auf ein Lehramtstudium vor.Infos findet man hier....

Mit Lehramt Mintoring sollen junge Menschen für Ihren Beruf – den Beruf der Lehrerin und des Lehrers – begeistert werden. Insbesondere informiert und wirbt das Stipendienprogramm für ein Lehramtsstudium in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Es dient der Studienorientierung während der Schulzeit und unterstützt im ersten Studienjahr sowohl ideell als auch materiell. Schüler*innen ab der 9. Jahrgangsstufe können sich ab sofort für das Stipendienprogramm Lehramt Mintoring bewerben.

Lehramt Mintoring richtet sich an Jugendliche, die 2022, 2023 und 2024 Abitur machen.

Wir haben schon Schüler der HWS, die daran beteiligt waren.

Bewerbungsfrist ist der 30.06.2021.

Ausführliche Beschreibung des Stipendiumsprogramms finder man hier.

Ein Plakat als Infogram findet man hier.

 

 

Virtuelle Kennenlerntage: "Digital Insights -Zusammen für deine Zukunft"

 

 

Microsoft Deutschland, SAP und SIEMENS sowie die Schulnetzwerke MINT-EC, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und Berufswahl-SIEGEL starten die gemeinsame Initiative "Digital Insights -Zusammen für deine Zukunft".Zum Auftakt können Schüler*innen während drei virtuellen Kennenlerntagen einen Blick hinter die Kulissen der Unternehmen werfen, die Welt der Technologie kennenlernen und mit unterschiedlichen Workshops die Vielfältigkeit der MINT-Berufe entdecken.

Mitmachen können Schüler*innen aus den Abschlussklassen ab Klasse 9 in mittleren und gymnasialen Bildungsgängen und Berufsschulen.

Angeboten werden folgende Termine, wobei die Anmeldung immer am 1. eines Monats geöffnet wird:

23. – 25. März 2021

27. – 29. April 2021

18. – 20. Mai 2021

22. – 24. Juni 2021

13. – 15. Juli 2021

Presse Mitteilung zum Thema findet man hier.....

 

Termine und Anmeldunng hier......

 

1–2-wöchiges virtuelles Pflichtpraktikum für Schüler*innen (ab der 8. Klasse ) bei der Telekom

 

Deutsche Telekom bietet Schüler:innen ab der 8. Klasse aktuell die Möglichkeit eines 1–2-wöchigen Pflichtpraktikums im virtuellen Format an. Das Praktikum findet aktuell zu folgenden Terminen statt:

Vor Ostern 2021:

zweiwöchig: 15. März – 26. März 2021

einwöchig: 15. März – 20. März 2021

Nach Ostern:

zweiwöchig: 12. April – 23. April2021

einwöchig: 12. April – 17. April 2021

Das Schüler:innen-Praktikum findet deutschlandweit an verschiedenen Standorten statt. Hier geht es zur Standort-Übersicht. Für die Teilnahme benötigen die Schüler:innen einen Nachweis der Schule, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt. Zudem sollten die Schüler:innen zuhause mit einem Laptop/PC und einer stabilen Internetverbindung ausgestattet sein. Alle weiteren Informationen zum Bewerbungsablauf finden Sie hier. Ein Flyer zur Weiterleitung oder zum Aushang steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Ablauf des virtuellen Praktikums: Die Schüler:innen werden während des ganzen Praktikums von einem dual Studierenden oder einem Auszubildenden betreut. Außerdem steht den Schüler:innen ein:e Ausbilder:in zur Seite, der/die ihnen alle Abläufe des Konzerns näher bringt. Die Schüler:innen erhalten Einblicke in verschiedene Abteilungen derTelekom und bekommen einen ersten Eindruck vom Ausbildungs- und Arbeitsalltag bei der Deutschen Telekom. Ziel des virtuellen Praktikums ist es, den Schüler:innen ein Abbild der Ausbildungsstrukturen zu geben und sie erste berufliche Erfahrungen sammeln zu lassen. ­

Kontakt und Rückfragen

Bei weiteren Fragen zum virtuellen Schüler:innen-Praktikum bei der Deutschen Telekom können Sie sich gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 035131396407 an die Kollegin Julia van Wickeren wenden. ­