MINT Wahlpflichtkurse und AGs

Wahlpflichtkurse


 

jährlich angebotene Wahlpflichtkurse im Technischen Gymnasium TG:

Computertechnik 2-stündig wird sowohl in allen Jahrgangsstufen als auch in 6TG9 und 6TG10 angeboten.

Luft-und Raumfahrttechnik 2-stündig wird am Technischen Gymnasium der Heinrich-Wieland-Schule Pforzheim ab der 11.Klasse angeboten, das auch als Prüfungsfach für das Abitur gewählt werden kann. Vermittelt werden in den drei Schuljahren die Grundlagen in den Bereichen Aerodynamik, Flugzeugsysteme, Flugzeugbau, Antriebstechnik, Navigation, Meteorologie, Raumfahrttechnik und Luftrecht, Mehr.....

Biologie 2-stündig: wird ebenfalls ab der 11.Klasse angeboten. Im Fach Biologie wird großer Wert auf schülerzentrierten Unterricht mit vielen Schüler-Experimenten (Mikroskopieren, Enzymversuche mit Urease, Katalase, Amylase. Dünnschichtchromatografie, alkoholische Gärung etc.) gelegt.

Die Schüler erwerben dabei zusätzlich manuelle Fähigkeiten und in den  Gruppenversuchen soziale Kompetenzen. Durch das selbständige Experimentieren wird ein besserer Lernerfolg erzielt.

Projekt in technischem Profil  (PiP) 2-stündig in der 8., 9. und 10.Klasse;

 

 

ECDL und CISCO Kurse

Seit 2008 ist HWS Pforzheim offiziell zertifiziertes ECDL-Prüfungszentrum, und bietet die ECDL-Prüfungen an, die sich an praktischen Anforderungen aus Schule, Studium und Beruf orientieren. Schülerinnen und Schüler können freiwillig ihre Computer-Kenntnisse im Rahmen der ECDL Initiative zertifizieren lassen.

 Durch die Überdeckung des schulischen Curriculums in den oben genannten Ausbildungsgängen mit dem CISCO-Curriculum im Kurs CCNA R&S (Cisco Certified Network Associate Routing and Switching) werden die Kurse unterrichtsbegleitend eingesetzt. Mehr.....

 

AGs

 

AG Ökologiepraxis

Imkerei-mit den Bienen durchs Schuljahr

 

• Das Fach Ökologiepraxis vermittelt biologische, chemische und lebensmitteltechnische Kenntnisse unserer Umwelt.
• ist ein überwiegend praktisches, handlungsorientiertes Fach.
• ermöglicht Schülerinnen und Schülern Kontakt zu lebenden Tieren. Mehr....

Projektarbeit mit MINT Schwerpunkt

Im Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (BKFHT) wird über das ganze Schuljahr ein Projekt mit MINT-Schwerpunkt durchgeführt, das von zwei Fachlehrern betreut wird. Dabei bearbeiten die Schülerinnen und Schüler fächerübergreifende und/ oder berufsbezogenen Aufgabenstellungen , wie z.B. Elektromagnetische Verträglichkeit,Holografie, Bionik oder Elektrolyse und Brennstoffzellemit wissenschaftlichen Arbeitstechniken.

Die Schülerinnen und Schüler analysieren den Projektauftrag und entwickeln eine zeitliche und inhaltliche Bearbeitungsstrategie. Sie wählen geeignete Informationsquellen aus und bereiten Informationen zur Interpretation und Darstellung auf. Die meisten Themen beinhalten Experimente, die in Kooperationen mit Firmen durchgeführt werden. Die Schülerinnen und Schüler üben Dokumentations- und Präsentationstechniken ein und dokumentieren und präsentieren die Projektergebnisse.