Berufskolleg/ Fachhochschulreife Technik

Ziele
Das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife ist ein Weiterbildungsangebot für Interessenten mit mittlerem Bildungsabschluss, die bereits eine Berufsausbildung durchlaufen haben. Die Teilnehmer werden mit einer breiten Allgemeinbildung und vertieften berufsbezogenen Kenntnissen auf ein Fachhochschulstudium vorbereitet. Dabei werden Erfahrungen der Berufs- und Arbeitswelt einer abgeschlossenen Berufsausbildung einbezogen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Die Fachschulreife, der Realschulabschluss, das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes
  • Eine abgeschlossene mindestens zweijährige für das Schwerpunktfach einschlägige Berufsausbildung, eine schulische Berufsausbildung oder eine Berufsausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis

Der Berufsausbildung gleichgestellt ist eine einschlägige für den Besuch des Berufskollegs erforderliche Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren.
Erfüllen mehr Bewerber die Aufnahmevoraussetzungen als Schüler in das Berufskolleg aufgenommen werden können, wird das Auswahlverfahren gemäß der Schulordnung für das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife durchgeführt.

Abschluss
Die Ausbildung dauert ein Schuljahr und endet mit der Abschlussprüfung, durch deren Bestehen die Fachhochschulreife erworben wird.

Das Unterrichtsangebot
Der Zielsetzung entsprechend enthält das Unterrichtsangebot einen breiten Querschnitt allgemeinbildender Themen. Daneben werden Kenntnisse im Bereich des Schwerpunktfaches vertieft und ergänzt.

Bewerbungen
Bewerbungen sind in schriftlicher Form bis zum 1. März einzureichen. Aufnahmeantrag als PDF
Folgende Bewerbungsunterlagen sind beizufügen:

  • Anmeldeformular
  • tabellarischer Lebenslauf mit Unterschrift
  • Fachschulreifezeugnis oder Realschulabschlusszeugnis, oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums (beglaubigte Zeugniskopie)
  • Zeugnis der Berufsausbildung (Prüfungszeugnis der Handwerkskammer bzw. der Industrie und Handelskammer oder Abschlusszeugnis der schulischen Berufsausbildung (beglaubigte Zeugniskopie).

 

Stundentafel

Fach

Technik

Gestaltung

Allgemeiner Bereich

Religionslehre

1 h

1 h

Deutsch

4 h

4 h

Englisch

6 h

6 h

Geschichte mit Gemeinschaftskunde

2 h

2 h

Volks- und Betriebswirtschaftslehre

2 h

2 h

Mathematik

6 h

6 h

Physik

-

2 h

Chemie

2 h

2 h

Projektarbeit

2 h

2 h

Schwerpunktfächer

Technische Physik

7 h

-

Gestaltung

-

5 h

Wahlbereich

Informationstechnik

2 h

-

Medientechnik

-

2 h

1bkfh-flyer_thumb.jpg Download Flyer